werkNET
Menü

Mehr als Mensa
Gastronomie

Leider müssen wir zum 1.1.2023 die Preise für alle Gäste erhöhen, und zwar durchgängig um 15%. Hintergrund sind die aufgrund des Kriegs in der Ukraine drastisch gestiegenen Beschaffungspreise für Lebensmittel und für Energie. Das Kölner Studierendenwerk hat diese Preissteigerungen bislang durch die Umgestaltung der Speisepläne und Senkung des Wareneinsatzes aufgefangen. Verwaltungsrat und Geschäftsführung sehen jedoch nun eine Preiserhöhung als notwendig an, um die Qualität des Mensaessens aufrecht zu erhalten.

Uns ist besonders wichtig, dass das so genannte Sozialessen für Studierende günstig bleibt. Dieses Essen soll lediglich um 10 Cent von 1,80 EUR auf 1,90 EUR verteuert werden.

Ansonsten geht unsere Arbeit in den Mensen, Bistros und Kaffeebars auch unter diesen schwierigen Bedingungen weiter. Viele fleißige Mitarbeiter*innen sorgen jeden Tag für einen reibungslosen Ablauf und für leckere Gerichte. Wir arbeiten täglich daran, dir den Aufenthalt bei uns so schmackhaft wie möglich zu machen.

Bei der Planung der Angebote spielen Nachhaltigkeit, aktuelle Ernährungstrends und Regionalität eine wichtige Rolle. Qualitativ hochwertiges Fleisch, Fisch und ein breites Angebot von regionalem Gemüsen sind uns deshalb sehr wichtig. Die Aufteilung unserer Gerichte in die Menülinien „Heimspiel“, "Streetfood",„Querbeet“, „Worldwide“ und „Meisterwerk“ erleichtert dir die Navigation durch unsere Speisepläne und hilft dir gleichzeitig bei der Entscheidung für deine nächste Mahlzeit. Und an den Kassen zahlst Du einfach mit Deiner Chipkarte. Wichtig: Ab März 2023 führen wir ein neues Zahlungssystem ein Neues Zahlungssystem: WERK (kstw.de)

Wir freuen uns auf deinen Besuch bei uns!

Neuigkeiten
News aus der Gastronomie

Regional, Bio, Fair
Nachhaltigkeit

Studierende haben nicht erst seit gestern ein Bewusstsein für nachhaltige Entwicklung. 

Das Werk richtet deshalb die Hochschulgastronomie auf eine intakte Umwelt aus, die Grundlage für eine wirtschaftliche, soziale und kulturelle Entwicklung ist. So setzen wir für dich vorzugsweise auf einen Mix aus biologischen, fairen, artgerechten und regionalen Lebensmitteln und einer bewussten Liefer- und Herstellungskette.

Höchste Sicherheit für unsere Speisen
Qualitätssicherheit

Bis du in deiner Mensa ein Menü verspeisen kannst, durchläuft es viele Qualitätsprüfungen.

Die Geschmacksprüfung ist da nur eine Hürde. Denn wir legen allergrößten Wert auf die durchgehende Sicherheit unserer Speisen. Damit du jeden Tag sicher unsere Speisen und Getränke genießen kannst.
 

Wir helfen gerne weiter
Ansprechpartner*innen

Mareike Wiggers
Abteilungsleiterin
0221 944 053 - 400

Bernd Schlieker
Bereichsleiter
0221 944 053 - 406