Anonym, vertraulich und sicher
Online-Beratung

Du möchtest mit uns Kontakt aufnehmen, aber nicht gleich persönlich zu uns kommen? Alles klar! Du kannst dich auch per Email über unser Online-Beratungsportal an uns wenden – und auf Wunsch anonym bleiben.

An unseren Online-Service legen wir hohe Standards: Er ist technisch sicher, vertraulich (nur registrierte Berater*innen lesen deine Post an uns) und du kannst den Grad deiner Anonymität selbst bestimmen. Ein Team aus erfahrenen und geschulten Menschen steht bereit, um dir innerhalb von maximal fünf Werktagen eine Antwort auf deine Erstanfrage zu geben. Das Schöne ist: Du kannst deine Anfrage zu jeder Tages- und Nachtzeit schreiben und absetzen, nämlich genau dann, wenn du dich dazu bereit fühlst.

Nur einen Klick entfernt
Online-Beratung

Über den Online-Service kannst unkompliziert unser geschultes Beraterteam kontaktieren. Schreibe uns einfach deine Anfrage und wir schicken dir innerhalb von maximal fünf Werktagen eine Antwort. Das Wichtigste ist: Dein Anliegen wird vertraulich behandelt und du bleibst auf Wunsch anonym.

Häufige Fragen
FAQ

Häufige Fragen
FAQ

Mit welchen Anliegen darf ich das Portal nutzen?

Grundsätzlich haben in der Online-Beratung alle Themen Platz, mit denen du auch persönlich in die Psychologische Beratung, die Lernberatung oder die Sozialberatung kommen kannst. Ob es sich um ein Anliegen handelt, das sich im weiteren Verlauf wirklich sinnvoll per Email bearbeiten lässt, entscheidet dann dein/e Berater*in mit dir im Kontakt.

Welche Angebote gibt es?

Die häufigste Form der Online-Beratung ist die Email-Beratung: Du schreibst eine Mailanfrage im Online-Portal und erhältst nach spätestens fünf Werktagen darauf eine ganz individuelle Antwort. Das gilt sowohl für die Psychologische Beratung als auch für Lern- und Sozialberatung.

Es ist aber auch möglich in allen drei Beratungsbereichen Online-Chattermine zu buchen. Dann steht für dich ein/e Berater*in zum gebuchten Zeitpunkt und für einen bestimmten Zeitraum in einem virtuellen Chatroom bereit.

Was muss ich tun, um die Online-Beratung nutzen zu können?

Gehe zunächst zum Portal der Online-Beratung. Du musst einmal als Nutzer*in registriert sein. Dazu wählst du einen Benutzernamen (Das muss nicht dein richtiger Name sein!) und ein Passwort. Dazu wirst du durch das Menü geführt. Am Ende schreibst du dann deine Nachricht und schickst sie ab.

Ich habe eine Nachricht geschrieben. Wie geht es weiter?

Deine Anfrage landet bei uns in einem virtuellen Postfach. Alle Berater und Beraterinnen, die bei uns Online-Beratung anbieten, haben Zugriff darauf. Zunächst schauen wir, welchen Beratungsbereich (Psychologische, Sozial- oder Lernberatung) deine Anfrage betrifft. Dann entscheiden die entsprechenden Berater*innen, wer die Anfrage übernimmt. I.d.R. wird das die Person sein, der als nächste Zeit dafür hat. Sie wird dir dann antworten und mit dir auch das weitere Vorgehen abstimmen.

Mit wem werde ich es zu tun haben?

Folgende Personen gehören aktuell zum Online-Beratungsteam:

  • Fr. B. Albrecht, Diplom-Pädagogin (HPG), psychologische Beraterin
  • Fr. S. Bärmann, Diplom-Psychologin (HPG), psychologische Beraterin
  • Fr. S. Beule, …, Sozialberaterin
  • Hr. C. Gärtner, Dipl.-Pädagoge, Sozialberater
  • Fr. S. Frank, Dipl.-Pädagogin, Lernberaterin
  • Fr. Dr. G. Jungnickel, Diplom-Psychologin (PPT), psychologische Beraterin
  • Fr. Dr. M. Koch, Diplom-Psychologin (PPT), psychologische Beraterin
  • Hr. A. Letzel, Diplom-Psychologe (HPG), psychologischer Berater

Sind die Berater*innen auch wirklich qualifiziert?

Wir legen sehr großen Wert auf einen hohen Beratungsstandard und die Qualifikation der Personen, die bei uns Beratung anbieten. Daher haben wir uns in einer umfassenden Schulung zu den Besonderheiten von Online-Beratung gerade bei psychologischen Themen fortgebildet.

Muss ich etwas bezahlen?

Die Online-Beratung ist für alle Beratungsbereiche kostenfrei.

Was darf ich NICHT erwarten?

Wir stehen von montags bis freitags in der Beratungsstelle zu den üblichen Arbeitszeiten zur Verfügung – also nicht am späten Abend oder nachts, nicht am Wochenende und auch nicht an Feiertagen.

Wir sind kein Krisendienst und auch keine Notfallambulanz. In dringenden Notfällen findest du alle wichtigen Anlaufstellen hier (Link: Anlaufstellen in Krisen/hilfreiche Adressen -> dieser Link/diese Unterseite muss unbedingt auch auf die neue Homepage!)

Ich habe noch mehr Fragen. Wo werden mir die beantwortet?

Hilfreich kann ein Blick in unsere FAQs sein. Dort beantworten wir noch mehr Fragen, die häufig an uns gestellt werden. Außerdem solltest du im Online-Portal unbedingt auch die Nutzungsbedingungen (Link) lesen, bevor du auf „zustimmen“ klickst!

Wenn dann immer noch etwas unklar ist – einfach anrufen oder eine Email schicken!