werkNET
Menü

Der Bildungskredit für deine Studienfinanzierung
Bildungskredit

Anders als das BAföG ist der Bildungskredit unabhängig von deinem Einkommen oder dem deiner Eltern, deines Ehegatten bzw. deiner Ehegattin oder deines Lebenspartners bzw. deiner Lebenspartnerin. Der Bildungskredit ist sogar mit anderen Finanzierungsangeboten, wie BAföG, kombinierbar. Du kannst das Kreditvolumen und die Höhe der Monatsraten individuell an deine Bedürfnisse anpassen – und profitierst von einem geringen Zinssatz und niedrigen Rückzahlungsraten.

War die Seite hilfreich?
Vielen Dank für Dein Feedback
50 % der Personen hat dieser Artikel gefallen.
War die Seite hilfreich?
Vielen Dank für Dein Feedback
50 % der Personen hat dieser Artikel gefallen.

Details des Bildungskredits

Das bietet dir der Bildungskredit: 

  • Kredithöhe liegt bei 1000 – 7200 Euro
  • Flexible Auszahlungshöhe zwischen 100 – 300 Euro auf den Studierenden zugeschnitten
  • Einfache Antragsstellung online über das Bundesverwaltungsamt
  • Rückzahlung erst vier Jahre nach Fälligkeit der ersten Raten
  • Kostengünstiger Zinssatz


Individuelle Beratung zur Kreditvermittlung
Du möchtest dich persönlich zu den Voraussetzungen, Vorteilen und Konditionen des Bildungskredites beraten lassen? Unsere Experten für die Kreditvermittlung erreichst du über unten stehende Kontaktadresse.

Nähere Infos zum Bildungskredit
Weitere Informationen über Bildungskredite für Studierende in höheren Semestern erhältst du auf der → Website des Bundesministerium für Bildung und Forschung unter der Hotline 0188 83 58 44 92 (Sprechzeiten sind Mo – Do 10:30 – 12:30 und 13:30 – 14:30 und Fr 10:30 – 12:00 Uhr). 

Wir helfen gerne weiter
Ansprechpartner*innen

Amt für Ausbildungsförderung
Servicehaus
Universitätsstraße 16
50937 Köln

Sprechzeiten:
Dienstags und Donnerstags 9:00 – 12:30 Uhr
oder nach Vereinbarung

Kontakt
Den richtigen Kontakt für dein Anliegen findest du in dieser Liste.