Pressemitteilung 1 / 2011   ( zur Übersicht )

Happy Birthday Nightline!


Eine Erfolgsgeschichte: Das studentische Sorgentelefon Nightline Köln ist schon zum ersten Geburtstag aus dem Gröbsten raus

Köln, 5. Januar 2011. Durch Zuhören helfen. Das studentische Sorgentelefon Nightline Köln feiert einjähriges Bestehen und ist schon jetzt das gefragteste studentische Zuhör- und Infote-lefon in Deutschland. Sechs Anrufer pro Schicht wählen die kostenlose 0800 / 470 3500. Was das heißt und welche Themen bei den Gesprächen im Mittelpunkt stehen, erklären die Night-liner auf einer Pressekonferenz, zu der Sie herzlich eingeladen sind.

Geburtstags-Pressekonferenz Nightline
Dienstag, 11. Januar 2011 um 11 Uhr
UniMensa des Kölner Studierendenwerks
Campuslounge im Erdgeschoss Zülpicher Straße 68 – 70

Im Dezember 2009 ging Nightline Köln an den Start – zunächst mit zwei Schichten pro Wo-che. Bei der Nightline kann inzwischen an drei Tagen die Woche zwischen 21 und 2 Uhr ver-traulich und anonym über sämtliche Probleme, private oder aus dem Studienleben, gespro-chen werden – auch sonntags. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Nightline sind ehren-amtlich tätige Studierende, die für den Telefondienst über das Kölner Studierendenwerk speziell geschult werden. Die Mitglieder arbeiten anonym und erwähnen auch in der Öffentlichkeit ihr Engagement nicht, um so völlige Vertraulichkeit gewähren zu können. Unterstützt wird die Nightline u.a. durch das Kölner Studierendenwerk und die Universität zu Köln, die einen Raum und die Telefone stellt.

Cornelia Gerecke, Fon 0221 / 94265-326,
Pressesprecherin des Kölner Studierendenwerks
oder Nightline