Pressemitteilung 3 / 2003   ( zur Übersicht )

„Hochschulkids“


Die neue Internetbörse des Kölner Studierendenwerks für schwangere Studentinnen und Studierende mit Kind

Ab 1. Mai ist die neue Internetbörse unter www.hochschulkids.de im Netz. Das Kölner Studierendenwerk möchte mit diesem Projekt schwangeren Studentinnen sowie jungen Eltern während des Studiums helfen, mit Kommilitoninnen und Kommilitonen in gleicher Situation in Kontakt zu kommen. Die Internetbörse ist in zwei Bereiche aufgeteilt:

  • Andere schwangere Studentinnen zum Austausch finden
    So schön dieses Ereignis im Leben einer Frau ist, während des Studiums ist es meist ungeplant und stellt die werdende Mutter vor viele neue Fragen und Herausforderungen. Dazu die ganzen körperlichen Veränderungen. Sich austauschen über die neuen Erfahrungen und Möglichkeiten aber auch gemeinsam wichtige Schritte einzuleiten kann eine große Hilfe sein.
  • Mit anderen Müttern und Vätern abwechselnd die Kinder betreuen
    „Studieren mit Kind“ ist wahrlich eine Herausforderung. Der Hochschulbetrieb ist, ebenso wie die Arbeitswelt, nicht auf Menschen mit Familienaufgaben eingestellt. Der Vorlesungsplan erfordert oft ein hohes Maß an Flexibilität, dem die ohnehin knapp bemessenen Kinderbetreuungsplätze nicht gerecht werden. Die Internetbörse ermöglicht alleinerziehenden Müttern und Vätern, ebenso wie Elternpaaren, schnell und unkompliziert in Kontakt zu treten und sich gegenseitig bei der Kinderbetreuung abzuwechseln. Dabei geht es ausschließlich um gegenseitige Kinderbetreuung nicht um Angebote oder Gesuche gegen Bezahlung.

Voraussetzung für die Teilnahme an der Internetbörse ist eine erstmalige Anmeldung zum Schutz all derer, die sich im Forum austauschen möchten.

Weitere Informationen finden Sie unter www.hochschulkids.de .

Pressekontakt: Ruth Schamlott, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (Tel. 94265-327)