Nachbericht | Kölner Studierendenwerk | 28.06.2017

Studierendenaustausch Köln - Lille 2017

Vom 19. Bis 23. Juni fand der diesjährige Studierendenaustausch des Kölner Studierendenwerks mit dem CROUS (Studierendenwerk) Lille statt.

Das deutsch-französische-Austauschprogramm bringt Studierende aus Lille und Köln zusammen. Es ist eine gute Möglichkeit, den anderen Studienort und die dortigen Studienbedingungen, Lebensweisen, jungen Leute und alte Traditionen kennenzulernen.

Der Austausch mit jeweils zehn Teilnehmern findet jährlich in einem der beiden Studierendenwerken statt. 2016 besuchte uns das CROUS Lille in Köln. Die Themen des diesjährigen Treffens waren: Organisation der Hochschulgastronomie und die ökologischen Angebote der Mensen, Wohnheime und auf dem Campus. In mehreren Seminaren wurden die Angebote für Studierende an den beiden Standorten vorgestellt und diskutiert. Für uns war es interessant zu hören, dass  sich das ökologische Bewusstsein der französischen Studierenden in den letzten Jahren deutlich steigerte und es großes Interesse an unseren Angeboten gab. Der „Campus Garden“ ist auch in Lille ein Thema und die Nachfrage nach vegetarischen und veganen Gerichten steigt auch in unserem Partner-Studierendenwerk.

Rund um die Seminare gab es ein kulturelles Rahmenprogramm mit gemeinsamen Treffen. So besuchten wir ein typisches Restaurant mit Spezialitäten der Region, unternahmen einen Ausflug nach Dunkerque wo wir die Stadt und den Nationalfond für zeitgenössische Kunst (FRAC) besuchten.

Ein besonderes Highlight war die „Fête de la musique“ am 21. Juni. In der ganzen Stadt gab es zahlreiche kostenlose Konzerte aus allen Genres. So konnten wir zahlreiche Orchester, Bands und Chöre in der Stadt hören und die Stimmung genießen.

Ein „Come together“ in einer Mensa des CROUS am Donnerstagabend war der offizielle Abschluss einer informativen und ereignisreichen Woche in Lille.

Organisiert wurde die 5-tägige Reise vom Referat Kultur & Internationales des Kölner Studierendenwerks. Seit letztem Jahr haben wir eine Kooperation mit dem Romanischen Institut der Universität zu Köln. Die Kosten für Verpflegung, Unterkunft und das Rahmenprogramm trägt der jeweilige Gastgeber, finanziell unterstützt vom DFJW (Deutsch-Französisches Jugendwerk).

Hier gelangt ihr zu den Fotos!

TitelStudierendenaustausch Köln - Lille 2017
Kontakt

Ruth Schamlott, ki@kstw.de, 022194265365