Pressemitteilung 4 / 2016   ( zur Übersicht )

Multi-Kulti-Küche - für 6 Euro (VVK) einmal um die Welt essen


Bürgermeisterin Scho-Antwerpes, Uni-Rektor Freimuth und TH-Vizepräsidentin Heuchemer drehen gemeinsam Klöße

Auch in diesem Jahr kochen acht international besetzte Teams in der UniMensa des Kölner Studierndenwerks Gerichte aus ihrer Heimat für ca. 800 Studierende. Ablo, Blini, Kisir, Plemeni, Pachon, Plov und Rheinischer Sauerbraten mit Klößen – das sind nur sieben von 24 Leckereien, die auf der Speisekarte der Multi-Kulti-Küche 2016 stehen. Am 3. Juni bekochen Studierende von sieben internationalen Hochschulgruppen aus Afrika, Russland, Asien, Lateinamerika, Europa und Köln ihre Kommilitonen. Studierende zahlen für die Multi-Kulti-all-you-can-eat-Aktion im Vorverkauf 6 Euro (Abendkasse 8 Euro). Karten gibt es am InfoPoint I und II.

Die Klöße zum Rheinischen Sauerbraten werden von einem Prominenten-Kochteam gedreht. Dazu gehören:
•    Bürgermeisterin Elfi Scho-Antwerpes (Stadt Köln)
•    Rektor Prof. Dr. Axel Freimuth (Universität zu Köln)
•    Vizepräsidentin Prof. Dr. Sylvia Heuchemer (Technische Hochschule Köln)
•    Katharina Letzelter (AStA-Vorsitzende der Uni Köln)
•    Jörg J. Schmitz (Geschäftsführer des Kölner Studierendenwerks)

Multi-Kulti-Küche 2016


Freitag, 3. Juni 2016 ab 16:00 Uhr Vorbereitung,
18:30-20:30 Essen, ab 20:30 Rahmenprogramm und Party
UniMensa, Zülpicher Straße 70, 50937 Köln

Veranstalter: Referat Kultur & Internationales des Kölner Studierendenwerks, Ruth Schamlott,  Tel. 0221 94 265-327, schamlott@kstw.de

Gerne können Sie die Kochteams bei ihren Vorbereitungen begleiten und anschließend die Gerichte testen.

Anmeldung zur Multi-Kulti-Küche: gerecke@kstw.de

Presse- und Interviewanfragen
Cornelia Gerecke, Pressesprecherin, Tel. 0221 94 265-326, gerecke@kstw.de