Pressemitteilung 16 / 2015   ( zur Übersicht )

UMSTEIGEN – 2. Werbekampagne für Studien(ver)zweifler


Kölner Studierendenwerk unterstützt die Plattform Umsteigen

Köln, 24. Juni  2015. „Studien(ver)zweifler werden bei uns beraten – ergebnisoffen und unabhängig. Im Vordergrund steht der junge Mensch mit seinen Gründen zu zweifeln, seinen Potentialen und Ressourcen!“, so Dr. Gaby Jungnickel (Abteilungsleiterin der  Psycho-Sozialen Beratung des Kölner Studierendenwerks). Die Beratung ist ein wichtiger Baustein, der vielen Studierenden bei der Entscheidung hilft, wie es weiter gehen soll oder kann. Auf der Plattform Umsteigen.de – Fahrplan für Studierende, die sich neu orientieren möchten – finden Studierende noch weitere Beratungsstellen und Informationen, um Alternativen im oder zum Studium zu finden.


Das Kölner Studierendenwerk unterstützt auch die zweite Werbeoffensive des Projekts Umsteigen - Fahrplan für Studierende. Die nachdenkliche Zweiflerin auf den Werbeplakaten gehört bis zum 29. Juni 2015 zum Straßenbild. Darüber hinaus hängen Miniposter in den Bahnen der Kölner Verkehrs-Betriebe und Plakate in allen 18 Mensen, Cafeterien und Kaffeebars des Kölner Studierendenwerks.
Seit dem Start im Februar 2015 ist die Nachfrage enorm. In den ersten vier Monaten wurde die Webseite des regionalen Angebotes www.umsteigen-koeln.de 8.500 mal aufgerufen.

Presse- und Interviewanfragen
Cornelia Gerecke, Pressesprecherin des Kölner Studierendenwerks
Fon 0221 94 265-326 |  gerecke@kstw.de