Pressemitteilung 7 / 2008   ( zur Übersicht )

Kulinarische Reise rund um den Globus & Global Player


Multi-Kulti-Küche 2008: Das internationale Kochfest geht in die siebte Runde und schließt sich zusammen mit Global-Player, dem Funkhaus Europa Club

Köln, den 09. Oktober 2008. Auch in diesem Jahr übernehmen internationale Studierende das Regiment in der Küche der UniMensa und zaubern, mit Unterstützung der Mensaköche, für Ihre Kommilitonen ein buntes und reichhaltiges Menü. Studierende aus Vietnam, Bulgarien, Polen, China, Italien, Korea und Kamerun stehen an den Kochtöpfen und bereiten internationalen Speisen wie Sushi, Kebab, Pasta al Pesto und vieles mehr zu.

 
Essen – Kultur - Party
Freitag, den 7. November 2008
19 - 03 Uhr in der UniMensa, Zülpicher Str. 70, 50937 Köln
Einlass ab 18:30 Uhr, Global Player ab 22 Uhr  
          
Im Foyer findet parallel und passend zum kulinarischen Angebot ein internationales Kulturprogramm statt. Es singt ein Chor aus Kamerun, tanzt eine Volkstanzgruppe aus Bulgarien, Studierende aus Vietnam und Kamerun zeigen traditionelle Kleidung ihrer Heimat und es findet eine Tai Chi Aufführung statt. Die Musical Gruppe des Hochschulsport und der Cross Culture Club des Studentenwerks zeigen ihr Können und wir bekommen einen Vorgeschmack auf das Theaterfestival „Echt“ durch die Schauspielgruppe „Drama Köln“. Die Multi-Kulti-Küche ist in jedem Jahr ein Zusammenkommen verschiedener Nationen sowohl am Herd als auch unter den Gästen. Hier herrscht eine Atmosphäre der Kommunikation und des einander Kennenlernens. Hier treffen die internationalen Gäste auf deutsche Kommilitonen und die Studienanfänger auf alte Hasen. Doch dieses Jahr ist es nach dem leckeren Essen und dem Kulturprogramm noch lange nicht zu Ende, denn dann geht es richtig los...
Das kulinarische und kulturelle Fest wird ab 22 Uhr mit würzig-ekstatischen Dancefloor-Perlen aus aller Welt abgeschmeckt. Dies übernimmt Global Player, der Funkhaus Europa Club, mit seinen Residents Kosta Kostov und Frenchman. Die beiden kennen keine Gnade, aber dafür jeden Tune, den die urbanen Musiklaboratorien dieser Welt auf die Tanzfläche schicken. Egal ob groovender Afrobeat, Bollywood-Mashups, Latin- oder Brasil-Flavas oder aber Balkan Beats n Breaks, für jeden Geschmack ist etwas dabei.
Für ausgelassenen Augenschmaus sorgen die VJs Uli Sigg und Sushi Elektra.
 
Eintritt inklusive Essen: Kombikarte 9 € nur Multi-Kulti-Küche (bis 22 Uhr) 5 €
nur Global-Player-Party (ohne Essen) ab 22 Uhr: 5 €
Vorverkauf am InfoPoint des Kölner Studentenwerks, in der UniMensa, Zülpicher Str. 70, 50937 Köln
 
Für die Vertreterinnen und Vertreter der Presse besteht die Möglichkeit, schon ab 16 Uhr beim Kochen dabei zu sein. Hierzu melden Sie sich bitte bis zum Donnerstag, 06. November 2007, mit beiliegendem Rückantwortfax an. Vielen Dank!
 
Presseeingang: Lieferanteneingang UniMensa, Zülpicherwall erste Auffahrt von der Ecke Zülpicher Str. / Zülpicher Wall

Pressekontakt

Ruth Schamlott, Referentin für Kultur/Internationales, Kölner Studentenwerk
0221-94265-327, ki@kstw.de |Internationales, www.kstw.de