werkNET
Menü

Mensa

War die Seite hilfreich?
Vielen Dank für Dein Feedback
32 % der Personen hat dieser Artikel gefallen.
War die Seite hilfreich?
Vielen Dank für Dein Feedback
32 % der Personen hat dieser Artikel gefallen.

Bistro Lindenthal

Ob kleiner Hunger oder großer Appetit: In unserem Bistro der humanwissenschaftlichen Fakultät ist für jeden etwas dabei. Die herzhaften Genießer können sich von 11:00 bis 14:30 Uhr auf unser frisch zubereitetes Mittagsangebot freuen. Wahlweise auch vegetarisch oder vegan. Einmal die Woche gibt es außerdem unseren Burger aus Rind oder Gemüse und unser kulinarisches Wokgericht. Zusätzlich haben wir aber auch Kleinigkeiten wie belegte Brötchen, frisches Obst oder einen selbst kreierten Salat von unserem Salatbuffet. Du gehörst eher zur Fraktion Zuckerschnute? Dann macht dich sicherlich unser vielfältiges Kuchenangebot in unserer Kaffeebar glücklich. Teilweise ist unser Sortiment sogar vegan. Dazu gibt es unsere kräftig duftenden Waffeln mit Puderzucker, leckere Muffins und unser köstliches Bananenbrot. Ach ja, sehr guten Kaffee haben wir natürlich auch!

weiterlesen
Adresse
Gronewaldstraße 2
50931  Köln
Universität zu Köln (Humanwissenschaftliche Fakultät)
Öffnungszeiten
Im Semester
Mo  - Do  07:30 - 18:00
Im Semester
Fr  07:30 - 16:00
in der vorlesungsfreien Zeit
Mo - Fr  07:30 - 14:30
Kaffeebar Lindenthal
Mo  - Do  08:30 - 16:00
Fr  08:30 - 14:00
geschlossen

Allgemeines Angebot

Salatbuffet
Obstbuffet
Waffeln
Kuchen
Snacks
Süßigkeiten
Eis

Lage

Karte öffnen

Wir helfen gerne weiter
Ansprechpartner*innen

Bernd Schlieker
Bereichsleiter
0221 944 053 - 406

Bettina Jansen
Betriebsleiterin
0221 94 02 - 203

Regional, Bio, Fair
Nachhaltigkeit

Studierende haben nicht erst seit gestern ein Bewusstsein für nachhaltige Entwicklung. 

Das Werk richtet deshalb die Hochschulgastronomie auf eine intakte Umwelt aus, die Grundlage für eine wirtschaftliche, soziale und kulturelle Entwicklung ist. So setzen wir für dich vorzugsweise auf einen Mix aus biologischen, fairen, artgerechten und regionalen Lebensmitteln und einer bewussten Liefer- und Herstellungskette.