Kundeninfo | Kölner Studierendenwerk | 20.05.2011

Vegan Head Chef Björn Moschinski in der UniMensa

Bild zur Meldung
Foto: Björn Moschinski

„Tofu ist nicht alles!“, sagt auch Björn Moschinski, der sich in der Vegan-Szene als Koch schon einen Namen gemacht hat. Um mit solchen und anderen Klischees endgütltig aufzuräumen, hat das Kölner Studierendenwerk ihn in die UniMensa eingeladen.

Das „langweilige Grünzeug“ ist schon seit Beginn des Sommersemesters bei Ihnen auf großen Anklang gestoßen: Täglich gehen schon 600 vegane Gerichte über die Theken der UniMensa. Doch um noch besser zu werden, hat das Kölner Studierendenwerk Björn Moschinski, der in der Vegan-Szene schon allseits bekannt ist, eingeladen. Er weiß warum die veganen Gerichte bei den Studierenden so gut ankommen – nämlich nicht nur weil sie besonders gesund und lecker sind, sondern auch weil man sich nach dem Essen nicht träge fühlt und nach kürzester Zeit wieder hohe Leistung bringen kann. Darum wollen wir die veganen Gerichte demnächst auch auf andere Mensen des Kölner Studierendenwerks ausweiten.
Am 19. Mai 2011 wird Björn Moschinski für die Mitarbeiter des Kölner Studierendenwerks ein Seminar zum Thema „Veganes Essen“ halten, um am Freitag, den 20. Mai 2011 mit unserem Vegan-Koch-Team drei vegane Gerichte in der UniMensa für Sie zuzubereiten. Auf dem Speiseplan des OG Nord/ Süd stehen Tofugulasch, Sojafrikassée und Spaghetti mit Sojabolognese für jeweils 1,70 Euro für Studierende, dazu gibt´s Salat und ein Dessert. Der Vegan Head Chef wird unserem Team dabei letzte Tipps und Kniffe zeigen, um auch die letzten Skeptiker vom Gegenteil zu überzeugen.
Mehr Infos zum Thema Vegane Ernährung und rund um den Vegan-Koch Björn Moschinski bekommen Sie auf seiner Homepage oder in unseren FAQ´s zur Veganen Ernärhung, die wir ihm gestellt haben.

TitelVegan Head Chef Björn Moschinski in der UniMensa
Termin20. Mai 2011
OrtUniMensa OG Nord/Süd
Kontakt

Hochschulgastronomie