Nachbericht | Kölner Studierendenwerk | 24.04.2015

5 Fragen, 5 Antworten - Girls Day im Studierendenwerk

Bild zur Meldung
© Kölner Studierendenwerk

Erstmal ein Selfie vor dem Interview | Die beiden Frechener Schülerinnen Julia und Hanna waren gestern zu Besuch in unserer Abteilung. Wie sie zum Girls´ Day im Studierendenwerk kamen? Ganz einfach:

"Wir interessieren uns sehr für Journalismus und Presse und haben uns dehalb in der Presseabteilung des Kölner Studierendenwerks beworben. Dort haben wir den Auftrag bekommen, mit einer Studentin zu sprechen, die in einem Wohnheim des Kölner Studierendenwerks ein Zimmer gemietet hat." Einen Auszug des Interviews gibt's hier:

 

5 Fragen, 5 Antworten:

J & H: Wie schwer war es, den Wohnheim-Platz zu bekommen?
Studentin: Das war gar nicht so einfach, man muss viele Formulare ausfüllen, aber jetzt bin ich froh, dass es geklappt hat. Ich war zum Glück schon über 18 und konnte so selbst unterschreiben - ohne meine Eltern um Hilfe bitten zu müssen.

J & H: Wie lange mussten sie auf diesen Platz warten?
Studentin: Zum Glück nicht so lange, ungefähr 2 Monate glaube ich.

J & H: Welche Vorteile ergeben sich durch das Wohnen in einem Wohnheim?
Studentin: Das tollste daran ist die Nähe zu meinem Campus. Mein Zuhause liegt in der Eifel, wenn ich mir vorstelle, jeden Tag von dort aus nach Köln fahren zu müssen....

J & H: Haben sie die Wohnung selber eingerichtet?
Studentin: Nein, die Möbel waren bereits dort, ich habe mir nur ein paar kleine persönliche Dinge mitgenommen, um es mir etwas behaglicher zu machen. Dass das Zimmer möbliert war, fand ich gut - viele der Möbel aus meinem alten Zimmer hätten sowieso nicht richtig ins neue Zimmer gepasst. Das Geld für neue Möbel konnte ich mir so schon mal sparen.

J & H: Welche Nachteile ergeben sich durch das Wohnen in einem Wohnheim?
Studentin: Am meisten macht mich traurig, dass ich meine Familie nur noch sehr selten sehe. Durch die Entfernung in meine Heimat und den Uni-Stress bleibt mir da leider kaum noch Zeit für. Studentenleben ist manchmal eben gar nicht so einfach, jeden Tag muss man irgendwo anders hin.

 

Kennzahlen: 2014
Wohnhäuser in Köln: 88
Bestand Wohnheimplätze: 4.759
Durchschnittsmiete 243€ / Monat

 

Titel5 Fragen, 5 Antworten - Girls Day im Studierendenwerk