Kundeninfo | Kölner Studierendenwerk | 18.11.2011

Opferfest in der Mensa: Gemeinsam mehr bewegen

Bild zur Meldung
© IHV Köln

 Einladung zum gemeinsamen Feiern des Opferfestes
"Und Er hat zwischen ihren Herzen Freundschaft gestiftet." (Koran)
 

Das Opferfest ist das höchste islamische Fest und wird als Höhepunkt der Vollbringung der Hadsch (Pilgerfahrt) gefeiert. Durch das Opfern eines Opfertieres, welches bis auf den Propheten Abraham zurückzuführen ist, erweisen alle Muslime auf der Welt gleichermaßen ihre fromme Ehrfurcht vor Gott und sind angehalten, das Fleisch mit ärmeren Menschen aus ihrer Umgebung zu teilen. In diesem Sinne lädt die Islamische Hochschulvereinigung Köln (IHV), das Kölner Studierendenwerk, das International Office der FH und das Akademische Auslandsamt der Universität Köln alle Studierenden und Angehörigen der Hochschulen und des KStW zu einem gemeinsamen familiären Opferfest ein.

An diesem Tag bieten wir euch leckeres Essen (gespendet vom Kilim Restaurant Köln), ein schönes Rahmenprogramm mit interessantem Vortrag, einen Wettbewerb mit Gewinnen sowie einen Nasheed-Sänger. Wir würden uns freuen, euch begrüßen zu dürfen!
 

Einlass nur bei vorheriger Anmeldung aufgrund begrenzter Sitzplätze unter:
Ihv-kontakt@uni-koeln.de

Weitere Informationen unter:
www.ihv.uni-koeln.de

 

TitelOpferfest in der Mensa: Gemeinsam mehr bewegen
Termin18. November ab 16:00 Uhr
OrtFH Mensa in Deutz, Betzdorfer Straße 2
KostenEintritt frei (nur bei vorheriger Anmeldung)
LeitungIHV, KStW, International Office FH, Akademisches Auslandsamt
Kontakt

Ruth Schamlott
Referat für Kultur und Internationales