Pressemitteilung 18 / 2015   ( zur Übersicht )

Wir holen euch ab – mit Studieren in Köln WS 2015/16


Ab sofort in den Mensen des Kölner Studierendenwerks, an den InfoPoints und Hochschulen

5 FAQs, auf die Studieren in Köln die passende Antwort hat: Wie und wo kann ich eine Wohnung suchen und finden? Wie beantrage ich eigentlich BAföG? Was muss ich bei einem Nebenjob versicherungstechnisch beachten? Wie viel darf ich dazu verdienen, wenn ich BAföG bekomme? Wo finde ich in Köln große Freizeit-, Kultur- und Sportangebote zum Minipreis? Über das und viel mehr informiert die 224-seitige Broschüre Studieren in Köln. Ab sofort ist sie kostenlos in den Mensen, im Servicehaus und in allen Abteilungen des Kölner Studierendenwerks (KStW) erhältlich. Bei den Erstsemesterbegrüßungen wird Studieren in Köln an der Universität, der Technischen Hochschule Köln und der Sporthochschule als Studienstarthilfe verteilt.


Überblick: Die Kölner Hochschullandschaft ist vielfältig. Damit niemand den Überblick verliert, finden sich auf den Seiten 16 und 17 der Studieren in Köln-Broschüre unter anderem Studierendenzahlen, Semesterbeiträge und Vorlesungszeiten der vom Kölner Studierendenwerk betreuten Hochschulen.


Überleben: Was das Leben in Köln kostet und wie man das überhaupt finanzieren kann, erfahren Studierende im Kapitel „Studienfinanzierung“ ab Seite 128.


Überlegen: Wie kann ich mich engagieren? Welche Sportangebote gibt es? Wo finde ich die besten Nebenjobs? Auch darauf gibt die Broschüre Antworten. Außerdem erfahren Leser mehr über die kulturellen Angebote des Kölner Studierendenwerks wie beispielsweise das Café Babylon und die Schachabende in der UniMensa (Seite 89).


Ausgelegt wird die Broschüre hauptsächlich in den Mensen und an den InfoPoints des KStW.


Abgelegt sind die Titelseite in Druckqualität und die komplette Broschüre als PDF-Datei auf unserer Website unter www.kstw.de > Presse > Publikationen.


Über einen Hinweis in Ihren Print- oder Onlinemedien würden wir uns freuen.

Presse- und Interviewanfragen
Cornelia Gerecke, Pressesprecherin des Kölner Studierendenwerks
Fon 0221 94 265-326 | E-Mail: gerecke@kstw.de