Pressemitteilung 9 / 2014   ( zur Übersicht )

„Mein Zuhause in Köln“ feiert 1. Geburtstag


Auf die Kölner ist Verlass: Mein Zuhause in Köln hat innerhalb von einem Jahr 1.800 Wohnungsangebote für Studierende eingeworben

Köln, 13.02.2014. Die Frage „Zimmer frei?“ und der Aufruf „Vermieten Sie an Studierende!“ war letztes Jahr vier Wochen auf großen Werbetafeln in ganz Köln zu lesen. Die Antwort der Kölner war unglaublich: 1.800 Wohnangebote stellten sie bis heute online.

Oberbürgermeister Jürgen Roters ist stolz auf die Kölner Bürgerinnen und Bürger: „Ich bedanke mich bei allen, die den Studierenden ein Dach über dem Kopf angeboten haben. In unserer Stadt gibt es viele Hilfsbereite, die sich für die Zukunft junger Menschen engagieren. Ich würde mich sehr freuen, wenn jetzt zum Sommersemester wieder viele Angebote eingehen.“

Durch den doppelten Abi-Jahrgang 2013 in NRW wurde ein dramatischer Anstieg der Studierenden auf Wohnungssuche befürchtet. Daher suchten Vertreter der Stadt, der Kölner Hochschulen, später auch der Hochschulgemeinden und des Kölner Studierendenwerks gemeinsam nach Lösungen. Heraus kam die Initiative Mein Zuhause in Köln, die mit Werbemaßnahmen, Aktionen und einer Privatzimmer-Onlinebörse für die Erstsemester auf Wohnungssuche ging und weiterhin geht.

Der Geschäftsführer des Kölner Studierendenwerks, Jörg J. Schmitz: „Auf die Kölner ist Verlass. Die 1.800 Wohnraumangebote haben unsere Erwartungen bei weitem übertroffen. Ich bin froh, dass das Kölner Studierendenwerk dafür die Privatzimmer-Onlinebörse Mein Zuhause in Köln ins Leben gerufen hat. Ich bin zuversichtlich, dass die Kölner Bürger auch die Erstsemester 2014 bei der Wohnungssuche unterstützen werden.“
Beim Kölner Studierendenwerk gingen 2013 rund 10.000 Wohnheimplatz-Bewerbungen ein. Davon konnte nur einem Drittel ein Wohnheimplatz vermittelt werden – zwei Drittel mussten sich nach Alternativen umschauen und/oder lange Anfahrtszeiten in Kauf nehmen. „Um rund 200 Wohnungen wollen wir den Wohnungsbestand bis 2015 erweitern, aber das reicht natürlich bei weitem nicht“, so Schmitz.  Eine Alternative für wohnungssuchende Studierende ist deshalb www.mein-zuhause-in-koeln.de.

Um weitere Angebote zu akquirieren, plant die Initiative zum Wintersemester eine neue Werbe-Aktion, denn auf 81.206 Studierende im Wintersemester 2013/14 kamen 4.700 Wohnheimplätze, die das Kölner Studierendenwerk vermietet.

Die Kölner Bürgerinnen und Bürger können schon jetzt aktiv werden, denn das schönste Geburtstagsgeschenk für Mein Zuhause in Köln sind neue Wohnungsangebote für die Kölner Erstsemester.

Presse- und Interviewanfragen
Cornelia Gerecke, Pressesprecherin des Kölner Studierendenwerks
Fon 0221 94 265-326 | E-Mail