Pressemitteilung 4 / 2011   ( zur Übersicht )

Druckfrisch in den Frühling


15.000 kostenlose Erstsemesterbroschüren „Studieren in Köln“

Köln, 21. Februar 2011. 15.000 kostenlose Exemplare Studieren in Köln warten in den Mensen, dem InfoPoint I und II, dem Studierendenhaus und der Psycho-Sozialen Beratung des Kölner Studierendenwerks auf die Erstsemester.

Zu den Schwerpunktthemen zählen Wohnungssuche, Infos für ausländische Studierende, Jobben, Studieren mit Kind, Kultur und Freizeit, Angebote der Psycho-Sozialen Beratung, das neue BAföG sowie ein Kalendarium. Neues auf den Seiten:

16 I Hochschulen im Überblick mit den Studierendenzahlen im WS 2010/11, den Semester- und Sozialbeiträgen, den Vorlesungszeiten und den Terminen der Erstsemesterbegrüßungen.

140 | Das neue BAföG – auch was für mich? Das Kapitel Studienfinanzierung wurde nach der 23. BAföG-Novelle neu konzipiert und überarbeitet.

143 | Wie viel kostet was in Köln? Damit die Studierenden ihr Leben besser planen können, wurden die Lebenshaltungskosten aus der 19. Sozialerhebung grafisch dargestellt.

147 | Checkliste und formloser Antrag zum BAföG. Erstmals wurden eine Checkliste „Was gehört zum vollständigen BAföG-Antrag“ und ein formlose BAföG-Antrag abgedruckt.

95 | Forró-Termine: Viermal im Sommersemester wird im ICI abends Forró getanzt.

81 | Sprachencafé Babylon – Sprachenwirrwarr erwünscht: Immer wieder mittwochs gibt es Stammtische für deutsche und ausländische Studierende in der Campuslounge der UniMensa.

53 und 171 | Terminvorschau Kurse und Workshops: Zeitmanagement, Stressbewältigung, Rechtschreibung, Formulieren, Textverarbeitung und Tabellenkalkulation.

Unter www.kstw.de  im Pressebereich gibt es Titelseite und Broschüre auch als Download.
Über einen Hinweis in Ihren Print- oder Onlinemedien würden wir uns freuen.

Cornelia Gerecke, Fon 0221 / 94265-326