Pressemitteilung 10 / 2010   ( zur Übersicht )

Jeder Jeck isst anders – Multi-Kulti-Küche mit Hip-Hop und Ludi Mladi


Am 28. Oktober kochen Studierende internationale Gerichte für ihre Kommilitonen

„Chili con Carne meets Schwarzbrot mit Rievkooche“ könnte es am 28. Oktober heißen, wenn die Studierenden bei der Multi-Kulti-Küche Kochmützen und Kochlöffel in der UniMensa übernehmen. Welche Gerichte nach dreistündiger Vorbereitung auf den Tisch kommen, wird bei der ersten Vorbesprechung der Hobbyköche mit den Profis entschieden. In Fünfer-Teams werden die Nachwuchsköche für ihre Kommilitonen Gerichte aus ihren Heimatländern zubereiten, die sich ab 18 Uhr dem internationalen Vergleich stellen. Damit nichts anbrennt, bekommt jedes Team einen Koch aus der UniMensa zur Seite gestellt.

Zum Essen und Feiern sind alle Studierenden eingeladen, die Interesse am kulturellen Austausch haben. Als Vorspeise und zum Nachtisch spielt die studentische Hip-Hop-Band Thorsten Powers, zum Verdauungstänzchen laden die bulgarische Volkstanzgruppe Ludi Mladi sowie die arabische Tanzgruppe „Al Quds“ein.

Kosten   All you can eat für 5 Euro inklusive Kulturprogramm und Musik, ohne Getränke
Termin  Donnerstag, 28. Oktober 2010
Ort         Kölner Studierendenwerk, UniMensa, Zülpicher Str. 70, 50937 Köln im EG Nord

Start Kochaktion    15 Uhr
Einlass Gäste        ab 17 Uhr, Getränketheke im Foyer
Essen und Feiern ab 18 Uhr

Eintrittskarten
       im Vorverkauf:
• InfoPoint I im Servicehaus in der Universitätsstr. 16, Mo – Do 9–16 und Fr 9–14 Uhr
• InfoPoint II im Mittelgeschoss der UniMensa, Mo – Do 11:30–14:30 Uhr

Presse- und Interviewanfragen
Ruth Schamlott, Tel. 0221 942 65-327,
Referatsleiterin Kultur & Internationales