Pressemitteilung 12 / 2002   ( zur Übersicht )

Botschafterin für Kultur und Sprache


Russische Tutorin gibt Seminar für Landeskunde im Slavischen Institut der Universität zu Köln

Köln, den 22.10.2002. Seit Beginn des Wintersemesters 2002/2003 ist Frau Elena Gurskaja als russische Tutorin des Robert-Bosch Tutorenprogramms für das Kölner Studierendenwerk und das Slavische Institut der Universität zu Köln tätig. Sie wird für 10 Monate Kölner Studierenden die russische Sprache und Kultur in Lesungen, Kochkursen und anderen Veranstaltungen näher bringen. Ab dem 22.10.02 findet regelmäßig ein Seminar für Landeskunde statt. Diese Veranstaltung richtet sich an Studierende aller Fachrichtungen, die etwas über Rußland erfahren und ihre Kenntnisse in bestimmten Bereichen erweitern möchten. Das Tutorium vermittelt eine Vorstellung über die aktuelle gesellschaftliche und kulturelle Situation in Rußland.

 

Tutorium: Landeskunde Rußland
Dienstags 10 – 12 Uhr
Slavisches Institut, Weyertal 137, 2. Etage

Elena Gurskaja ist Literatur-Übersetzerin und Absolventin des Gorkij-Literaturinstituts in Moskau. Sie übersetzt deutsche Romantiker in die russische Sprache. Im Rahmen ihrer Diplomarbeit übersetzte sie die Kurzgeschichten von Elke Heidenreich. Frau Gurskaja verfügt ebenfalls über mehrjährige Lehrerfahrung, da sie an der Philosophischen Fakultät der Lomonossov-Universität in Moskau als Lehrerin für angehende Studierende tätig war.

Kontakt: Elena Gurskaja, Tel.: 0221/ 470-3191, E-Mail: lenagurskaja@gmx.de .

Kontakt: Ruth Schamlott, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Kölner Studierendenwerk (Tel. 94 40 43-327)