Pressemitteilung 4 / 2002   ( zur Übersicht )

Zum Fachhochschulstart: „Studieren in Köln“ SS 2002 mit Internetumfrage


15.000 kostenlose Erstsemesterbroschüren sind in den Einrichtungen des Kölner Studierendenwerks erhältlich

Pünktlich zum Fachhochschulstart erscheint die Sommersemesterausgabe 2002 von „Studieren in Köln“. Der Ratgeber enthält die Beratungsangebote der Hochschulen, der Studierendenvertre-tungen, des Kölner Studierendenwerks und anderer Institutionen, die beson-ders günstige Serviceleistungen für Studierende anbieten. Darüber hinaus gibt es eine Vielzahl von Kontaktadressen mit Sprechzeiten und An-sprechpartnern. Studieren in Köln gibt Antworten auf Fragen zu:

 BAföG oder Studienabschlussdarlehn  Wohnungssuche  psychologische und soziale Beratungsmöglichkeiten  Zuschüsse  Jobsuche  Sport  Kultur

Die vielen Tipps und Anregungen helfen Geld und Zeit zu sparen und er-leichtern so den Studienstart.

Das Kölner Studierendenwerk möchte wissen, wie nützlich ist die Broschüre für die Studierenden? Welche Änderungen sind gewünscht? Wie gefällt das Layout der Broschüre? Hierzu startet es zum Semesterbeginn der Universität zu Köln eine Internetumfrage unter www.kstw.de. Wir freuen uns auf viele Anregungen der Studierenden.

Ab sofort ist die neue Ausgabe im Servicehaus des Studentenwerks in der Universitätsstraße 16, in der Mensa Deutz und der Mensa Südstadt ko-stenlos erhältlich. In den anderen Mensen liegen die Broschüren ab dem jeweiligen Semesterbeginn der zugehörigen Hochschule aus..

Pressekontakt: Ruth Schamlott, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (Tel. 9 42 65-291)