Pressemitteilung 1 / 2002   ( zur Übersicht )

Wege aus dem Lernlabyrinth


Erste LernAG- Börse für Kölner Studierende im Internet

Köln, 3. Januar 2002. Einsam im Kämmerchen für das Studium lernen, macht keinen Spass! Ständig gegen Unlust anzukämpfen und die Angst, den Lernstoff nicht bewältigen zu können, ist demotivierend. Viele Studierende finden allein zu Hause meist keinen Ausweg aus dem Lernlabyrinth. Das Kölner Studierendenwerk bietet eine Lösung:

 

Ab dem 15.01.2002 finden Studierende im Internet unter
www.lernag.de
die Möglichkeit, Lernpartner/innen zu suchen und zu finden.

In der LernAG Börse können Studierende entweder selbst eine Anzeige aufgeben oder auf Gesuche antworten. Der Internet–Service richtet sich an alle Studierenden, die aufgrund eines Studienort - oder Fachwechsels, durch eine schlechte Prüfung, großer, anonymer Lehrveranstaltungen oder anderen Gründen noch keine passende Gruppe zum gemeinsamen Lernen gefunden haben. Interessierte können sich direkt auf dem Server des Kölner Studierendenwerks anmelden. Mit eigenem Passwort kön-nen sie sich dann sicher und datengeschützt jederzeit in die LernAG-Börse einloggen und geeignete Lernpartner/innen finden..

Ruth Schamlott, Pressereferentin Kölner Studierendenwerk (Tel. 9 42 65-114)