Pressemitteilung 17 / 1999   ( zur Übersicht )

Uni-Kids - Studierende Eltern und deren Kinder können jetzt


Das erste Kinderbetreuungsprojekt des Kölner Studierendenwerks

Köln, 16. Juni 1999. Das erste Projekt einer Kinderbetreuung für studierende Eltern kann in Kürze seine Arbeit aufnehmen. Die Asten der Kölner Hochschulen und das Kölner Studierendenwerk ergriffen vor zwei Jahren die Initiative zu diesem Projekt. Jetzt ist das Ziel erreicht. Erzieherinnen und Teddybären freuen sich auf ihren ersten Einsatz.

Damit die Kinder sich wohlfühlen und ihren Bedürfnissen entsprechend betreut werden, wurde pädagogisches Fachpersonal eingestellt und bei der Erstellung des erzieherischen Konzepts großer Wert auf eine kindgerechte und pädagogisch sinnvolle Einrichtung gelegt.

Durch eine großzügige Spende des Rotary-Clubs konnte dieses Ziel verwirklicht werden. Die hellen, freundlichen Räume sind mit pädagogischem Spielzeug ausgestattet, in deren Mittelpunkt ein sogenanntes Multifunktionshaus steht. Für den kleinen Hunger können in einer Kochzeile in beschränktem Umfang Mahlzeiten für die Kinder zubereitet werden. Der Ruheraum wurde ebenfalls mit passendem Mobiliar ausgestattet.

Zur Vorbesichtigung der komplett eingerichteten Kinderbetreuungsstätte und zur offiziellen Scheckübergabe durch den Rotary-Club an das Kölner Studierendenwerk in der
 

Kinderbetreuungseinrichtung Uni-Kids
am  Montag, den 28. Juni 1999, um 15.30 Uhr
in der Heilpädagogischen Fakultät
Frangenheimstr. 4, 1. Etage, 50931 Köln


laden wir Sie ein. Bis zur Realisierung des Projekts war es ein weiter Weg, der ohne die Unterstützung und Zusammenarbeit zahlreicher Institutionen nicht möglich gewesen wäre. Die Räume wurden von der Heilpädagogischen Fakultät der Universität zu Köln zur Verfügung gestellt, die Umbaumaßnahmen vom Dezernat für Bau und Technik übernommen und aus dem Studentenförderungsfonds der Universität in erheblichem Umfang mitfinanziert. Personal- und Betriebskosten werden über den Sozialbeitrag aufgebracht. Die Trägerschaft übernimmt das Kölner Studierendenwerk.

Anmeldung: Gudrun Schindler, Leiterin der Kinderbetreuungsstätte (Tel.: 40 16 537)

Kontakt:  Cornelia Gerecke, Pressereferentin Kölner Studierendenwerk (Tel.: 94265-114)
                Dr. Peter Schink, Leiter Psycho-Soziale Beratungsdienste  (Tel.: 940597-15)
 
.