Mehr Seicherheit bei Vorträgen und Präsentationen
Reden im Studium

Du hast starkes Herzklopfen und schweißnasse Hände, wenn du in Seminaren reden oder Vorträge halten musst? Vor mündlichen Prüfungen kannst du nächtelang nicht schlafen? Damit bist du nicht allein: Redehemmungen im Studium sind weit verbreitet. Wenn du den Umgang damit verändern möchtest, komme zu unserem Redetraining.

Das Ziel des Kurses ist es, dass du mit Gleichgesinnten Schritt für Schritt lernst, Hemmungen beim Sprechen abzubauen und mehr Selbstvertrauen in dein Auftreten zu gewinnen. Nach der Teilnahme am Redetraining kannst du Übungsnachmittage besuchen, die mehrmals im Jahr angeboten werden.

Kursinhalte im Überblick 

  • Du übst den Umgang mit Redeängsten durch Ausprobieren von Strategien.
  • Wir beschäftigen uns mit Atmung, Stimme, Körperhaltung, Gestik und Mimik.
  • Wir besprechen verschiedene Möglichkeiten zum Abbau von Nervosität.
  • Du wirst deine Selbstwahrnehmung reflektieren und konstruktives Feedback erhalten.
  • Du kannst kurze Übungspräsentationen mit eigenem Material gestalten.
  • Wir ermöglichen ein Video-Feedback.

Alle Fakten im Überblick

Termin
Freitag 22.11.2019 und Samstag 23.11.2019 jeweils von 9:30 – 16:30 Uhr

Ort            
Gruppenraum der Abteilung Beratung, Kinder und Soziale Angebote               
Luxemburger Straße 181 – 183
50939 Köln (Haltestelle Weißhausstraße, Linie 18)

Leitung
Dipl.-Psych. Annika Demming, Dipl.- Päd. Silke Frank,

Kosten
5€ Kursgebühr
25€ Pfand, die nach der Teilnahme zurückgezahlt werden

Anmeldung und Vorgespräch

  • Anmeldung über unser Sekretariat: Tel. 0221 168 815 - 0 oder persönlich in der Luxemburger Straße 181 – 183
  • Vorgespräche sind nicht erforderlich - melde dich einfach an!