werkNET
Menü

Zeitkapsel versenkt

Grundsteinlegung Neubau Servicehaus
von  Cornelia Gerecke & Laura Blome
Autor: Cornelia Gerecke & Laura Blome
04. Juli 2022

Zeitkapsel versenkt

04. Juli 2022

Grundsteinlegung für Neubau Servicehaus

Am Fr 01.07. legten Dr. Dieter Herr, als Vertreter des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft NRW, Dipl.-Ing. André Zweering als Vertreter des beauftragten Architektenbüros gernot schulz : architektur GmbH und Jörg J. Schmitz, Geschäftsführer vom Kölner Studierendenwerk den Grundstein für das neue Servicehaus des Kölner Studierendenwerks auf dem ehemaligen Uni-Center-Parkplatz. Sie füllten die Zeitkapsel mit Münzen, Bauplänen, dem aktuellem Kölner Stadt-Anzeiger und einer Urkunde und versenkten diese im Mauerwerk. Mit einem Glas Sekt und Häppchen in der Hand wurde auf den Baubeginn angestoßen.

Das neue Servicehaus – Pläne und Ausstattung

Der Einzug ist für 2024 geplant. Nach einem Wettbewerb im Jahr 2016 erhielten wir die Baugenehmigung im Herbst 2021 und haben im Februar 2022 mit den Bauarbeiten begonnen. Im neuen Servicehaus werden 200 Beschäftigte aus verschiedenen Abteilungen auf einer Nutzfläche von 3.650 qm arbeiten. Der sechs geschossige Baukörper hat eine Tiefgarage mit E-Ladestation, die 52 Autoparkplätze und 36 Fahrradstellplätze hat. Darüber hinaus gibt es Konferenzräume, Teeküchen und eine Kaffeebar. Auf dem Dach wird eine Photovoltaik-Anlage installiert.

Alle unter einem Servicehausdach

„Kurz nach seinem 100-jährigen Jubiläum wird das Kölner Studierendenwerk wieder alle Serviceeinheiten in einem Haus vereinen. Dieses neue Servicehaus wird nicht nur positive Auswirkungen auf die Zusammenarbeit der Abteilungen des Werks haben, sondern ist durch räumliche und technische Synergien auch ein Meilenstein für die Optimierung unserer Beratungs- und Serviceleistungen für die Studierenden. Wir freuen uns auf unser neues Zentrum im Herzen der Kölner Südstadt, das auch ein Haus der Innovation sein wird. In der neuen Kaffeebar des Hauses werden viele Ideen hierzu entstehen. Wir freuen uns daher auf viele kommunikative Treffen in der Kaffeebar!“, sagte Jörg J. Schmitz in seiner Ansprache.

Übrigens: Die zukünftige Adresse lautet Universitätsstr. 14, 50937 Köln.

 

Fotos: ©Laura Blome

News erstellt am  04.07.2022

weitere Beiträge