werkNET
Menü
Wählen gehen leicht gemacht

Bundestagswahl 2021

Deine Stimme zählt
von  Benjamin Roth
Autor: Benjamin Roth
17. September 2021
Wählen gehen leicht gemacht

Bundestagswahl 2021

17. September 2021

Am 26. September wird in Deutschland der Bundestag neu gewählt. Deine Stimme zählt!

Wählen kannst du am Sonntag direkt vor Ort oder du kannst eine Briefwahl beantragen. Wie genau funktioniert das eigentlich? Und was kannst du überhaupt wählen? 


Bundestagswahl 

Hier findest du ein Erklärvideo des Deutschen Bundestags. 

Bei der Bundestagswahl können alle deutschen Staatsbürger*innen über 18 Jahre ihre Stimme abgeben. Dabei wählen sie die Mitglieder des Deutschen Bundestags. Damit du deine Stimme abgeben kannst, hast du eine Wahlbenachrichtigung per Post bekommen. Damit hast du die Möglichkeit per Briefwahl oder am Wahltag in einem Wahllokal abzustimmen. Hier findest du ein Erklärvideo zur Briefwahl. 

Bei der Wahl kannst du zwei Kreuze setzen – mit deiner Erststimme und deiner Zweitstimme

Bei der Erststimme stehen die Kandidat*innen zur Auswahl, die in den Wahlkreisen gegeneinander antreten. Wer in einem Wahlkreis die meisten Stimmen bekommt, erhält auf jeden Fall einen Sitz im Bundestag, ein sogenanntes Direktmandat. Das gilt auch wenn die Partei nicht die 5% Hürde überwindet, kommt die Person mit Direktmandat in den Bundestag.

Bei der Zweitstimme stehen Parteien zur Auswahl. Die Zweitstimme entscheidet, wie viel Prozent der Sitze eine Partei im Bundestag insgesamt bekommt. Die Parteien haben hierfür Listen für jedes Bundesland mit Kandidat*innen, die sie in den Bundestag entsenden möchten. Eine Partei kommt nur in den Bundestag, wenn sie bei der Zweitstimme die 5%-Hürde überwindet. 

Bei den Mandaten im Bundestag gibt es noch einige Sonderregeln wie das Überhangs- oder Ausgleichsmandat. Mehr Informationen dazu findest du im oben verlinkten Erklärvideo. 


Was kannst du wählen? 

Bei der Bundestagswahl stellen sich diverse Parteien und Einzelpersonen zu Wahl, da kannst du schon mal den Überblick verlieren. Um ein wenig Licht ins Dunkel zu bringen und dir deine Wahl zu erleichtern, gibt es gleich mehrere Hilfestellungen. 

Du willst einen direkten Vergleich, wie die Parteien zu bestimmten Themen stehen? Dann kannst du den Wahl-O-Mat ausprobieren. Hier kannst du entscheiden, wie wichtig dir ein Thema ist und sehen, was die Parteien dazu sagen. Für einen Fokus auf studentische Themen hat der AStA der Universität zu Köln den Stud-O-Mat ins Leben gerufen. 

Dir ist wichtig, was die Parteien hochschulpolitisch vorhaben? Das Deutsche Studentenwerk hat dazu eine Zusammenfassung aus den jeweiligen Wahlprogrammen erstellt. Diese findest du hier


Wahlprogramme

Jede Partei hat ein Wahlprogramm, an dem sie sich orientiert. Häufig ist es nicht so leicht zu verstehen, was es eigentlich damit auf sich hat. Die Formate MrWissen2Go und Die Da Oben! des Content-Netzwerks funk von ARD und ZDF haben sich mit den Wahlprogrammen auseinandergesetzt und du kannst dir die entsprechenden Videos dazu anschauen. Die Interviewreihe "Kreuzverhör" gibt es auch als Podcast auf Spotify. 

Hier gehts zur Videoreihe von MrWissen2Go, hier zur Videoreihe von Die Da Oben! und hier zum Video über die Kleinparteien. Ein zusammenfassendes Video von funk gibt es dann noch hier


Informiere dich und nutze deine Stimme! 

News erstellt am  17.09.2021

weitere Beiträge