Menü
Suche
Suche

60 Jahre Èlysée-Vertrag - Veranstaltung zum Jubiläum

Nachbericht
von  Ruth Arndt-Hoerder

60 ans du Traité de l'Élysée
60 Jahre Elysee-Vertrag

Am 22. Januar 1963 unterzeichneten Charles de Gaulle und Konrad Adenauer den ÉLysée-Vertrag. Diese Vertragsunterzeichnung war ein Meilenstein der deutsch-französischen Aussöhnung nach dem zweiten Weltkrieg sowie der Startpunkt eines bis heute intensiven Austauschs auf politischer, wirtschaftlicher und kultureller Ebene. Initiiert durch den Bereich Kultur & Internationales des Kölner Studierendenwerks fand zu diesem 60. Jubiläum am 24.01.23 ein Podiumsgespräch mit anschließendem Empfang in der Universität zu Köln statt.

Clémence Viaud, vom Institut français und Dr. Klaus Wilsberg, vom Kölner Studierendenwerk, moderierten die Veranstaltung, die durch die Begrüßung durch Prodekan Prof. Dr. Dr.h.c. Martin Paul Waßmer eröffnet wurde. Darauf folgte das Grußwort von Andreas Wolter, Bürgermeister der Stadt Köln.
Den Einstieg zur Diskussionsrunde bildete der Impulsvortrag zur deutsch-französischen Geschichte des Historikers Dr. Mario Kramp. Bevor er sich mit den weiteren Podiumsgästen Étienne Sur (General-konsul Frankreichs), Prof. Dr. Dr. h. c. Barbara Dauner-Lieb (Präsidentin des VerfGH NRW und Univ.-Professorin), Theresia Crone (Studentin, Klimaaktivistin und Kolumnistin) über die Perspektiven der deutsch-französischen Beziehung, moderiert von Anna-Luisa Brode (Präsidentin  J.D.F.R. e.V.), austauschte. Über 200 Gäste nahmen an der Veranstaltung und dem anschließenden Empfang teil.

Veranstalter und Organisatoren waren die deutsch-französischen Rechtswissenschaftsstu­diengänge der Universität zu Köln (DFM), das Institut Français, die Vereine ,,La Denkfabrik", ,,DFM-Alumni" und „J.D.F.R. e. V." sowie das Kölner Studierendenwerk.


Den Livestream der Veranstaltung kann man in voller Länge hier sehen.


Begrüßung
Clémence Viaud
Institut français NRW

Dr. Klaus Wilsberg
Kölner Studierendenwerk

Eröffnung
Prof. Dr. Dr.h.c. Martin Paul Waßmer
Prodekan für Studienangelegenheiten, Rechtswissenschaftliche Fakultät, Universität zu Köln

Grußwort
Andreas Wolter
Bürgermeister Stadt Köln

Impulsvortrag
Dr. Mario Kramp
Direktor Kölnisches Stadtmuseum a. D.
 

Teilnehmer der Podiumsdiskussion
Dr. Etienne Sur
Generalkonsul Frankreichs und Leiter des Institut français NRW

Prof. Dr. Dr. h. c. Barbara Dauner-Lieb
Präsidentin des VerfGH NRW und Univ.-Professorin

Theresia Crone
Studentin, Klimaaktivistin und Kolumnistin

Dr. Mario Kramp
Direktor Kölnisches Stadtmuseum a. D.

Moderation
Anna-Luise Brode
Präsidentin J.D.F.R. e.V.

 

Fotos: Élie Sabaka

News erstellt am  30.01.2023

weitere Beiträge

schließen