werkNET
Menü
Der Studi-Werk Cup beim Generali Köln Marathon

Schnell, schneller, Studi-Werk Cup!

Generali Köln Marathon | Studi-Werk Cup 2022
von  Benjamin Roth
Autor: Benjamin Roth
21. Oktober 2022
Der Studi-Werk Cup beim Generali Köln Marathon

Schnell, schneller, Studi-Werk Cup!

21. Oktober 2022

Gut gelaunt trotzten am Sonntag den 02. Oktober 570 Halbmarathon- und 194 Marathon-Läufer*innen in der Wertung Studi-Werk Cup dem Wetter und gingen an den Start des Generali Köln Marathons

Sowohl beim Marathon als auch beim Halbmarathon konnten sich die Studierenden im Studi-Werk Cup miteinander messen. Die Kategorien wurden dabei in Männer und Frauen aufgeteilt. An den Start gingen auch viele Studierende von Kölner Hochschulen, z.B. von der Deutschen Sporthochschule, der Universität zu Köln, der Technischen Hochschule Köln oder der Hochschule für Musik und Tanz. Aber auch aus anderen Ecken Deutschlands reisten Studierende zum Marathon an – z.B. aus Lüneburg, Hamburg, Göttingen, München oder Heidelberg. 

Hier präsentieren wir euch die stolzen Sieger*innen, die ihre Diziplin für sich entscheiden konnten. Wir gratulieren allen Sieger*innen aber auch allen Teilnehmer*innen, die beim Studi-Werk Cup an den Start gingen! 

Marathon

Frauen 
1. Platz – Joke Evenblij (Technische Universität Braunschweig)
2. Platz – Helene Schütz (Universität Hamburg)
3. Platz – Anna Heuer (FOM Düsseldorf)

Männer 
1. Platz – Merlin Dörner (Heinrich Heine Universität Düsseldorf)
2. Platz – Jelto Zuidema (Universität zu Köln)
3. Platz – Leo Wenzel (Universität zu Köln)

Halbmarathon

Frauen 
1. Platz – Meike Freudenreich (Hochschule Osnabrück)
2. Platz – Friederike Willoughby (Universität Mainz)
3. Platz – Tina Zeinlinger (Universität zu Köln)

Männer 
1. Platz – Luca Fröhling (Hochschule Rhein-Waal)
2. Platz – Morris Weihmüller (Friedrich-Schiller-Universität Jena)
3. Platz – Tim Waldstädt (HS Koblenz)

Fotos: Nicholas Hellmann, Jonas Fohrbeck
Video: Jonas Fohrbeck

News erstellt am  21.10.2022

weitere Beiträge