werkNET
Menü

Türchen 2: Rezept Weihnachtsmakronen

Heute gibt es einen Klassiker aus der Weihnachsbackstube zum Nachmachen – die Kokosmakronen.

Du brauchst:

200 g Kokosraspeln
200 g Couverture, zartbitter 
150 g Zucker
26 Backoblate, 40 mm
4 Eiweiß
1 Päckchen Vanillezucker

Tipps:

  • Für glutenfreie Weihnachtsplätzchen kannst du die Oblaten einfach weglassen

  • Du kannst die Makronen natürlich auch mit einer anderen Schokolade machen oder sie ganz weglassen. Ganz so wie du magst

Und so gehts:

1. Heize den Backofen auf 170 °C Ober-/Unterhitze vor. Währenddessen trenne die Eier und schlage das Eiweiß steif. Rühre anschließend den Zucker, Vanillezucker und Kokosraspeln unter.

2. Verteile die Obladen auf einem mit Backpapier belegtem Backblech. Gebe nun die Kokosmasse mit zwei Esslöffeln in kleinen Häufchen auf die Oblaten, bis alle belegt sind.

3. Jetzt ab mit den Makronen für ca. 10-12 Minuten in den Ofen.

4. In der Zwischenzeit schmelze die Kuvertüre im Wasserbad. Hole die Kokosmakronen aus dem Ofen, lasse sie kurz abkühlen, und dippe sie bis zur Hälfte in die Kuvertüre. Nun müssen die fertigen Kokosmakronen nur noch für ca. 1 Stunde auf einem Gitter trocknen. – Fertig!