werkNET
Menü

Türchen 11: Weihnachtsgedicht

Heute haben wir ein Weihnachtsgedicht für dich rausgesucht. Es eignet sich wunderbar als Gesprächsthema mit der Familie und regt zum Nachdenken an.

Der weise Rat einer alten Frau

Es gibt Menschen die sagen, in früherer Zeit
War Weihnachten ganz anders als heut'.

Und wirklich, es war weniger grell
Die Leute hasteten nicht ganz so schnell.

Am Baum brannten Kerzen mit echtem Feuer
Die Geschenke waren meistens nicht teuer.

Man schenkte sich nicht ganz so viel Kram
Ob deshalb mehr von Herzen kam?

Wir schenkten nicht viel, weil wir nur wenig besaßen,
heute seh' ich nur noch die Hektik auf den Straßen.

Ich denk gern zurück an die Kindertage
Doch ist es so, dass ich manchmal frage
Ob so manch andrer gar nicht versteht
Dass es den Meisten heut besser geht.

Ich mag zwar auch lieber Kerzen am Baum
Doch 'ne brennende Tanne will man wohl kaum.

Der Advent ist immer eine besondere Zeit
Früher wie heute gibt es zwar Streit,
das liegt wohl kaum am Christuskind,
doch eher daran wie Menschen so sind.

Drum nimm dir die Zeit, dich mal zu besinnen
Wenn um dich herum wieder mal alle spinnen.

Bleib einfach ruhig, wenn andere hetzen
Lass dich durch Worte nicht gleich verletzen.

Wenn andere motzen, lächel sie an
Das ist der Rat den ich geben kann.

Zum Schluss will ich euch eins noch sagen,
ich möchte nicht meckern, ich möchte nicht klagen.

Was ich brauch zum glücklich sein.
fällt euch allen sicher ein.

Ein schönes Fest mit euch, das wünsch ich mir,
also Prost auf uns alle hier!

 

von Lisa Ulke

Quelle: madoo.net