Events & Aktionen 2010

Sinnbild / Link zu weiterer InformationNachbericht | 21.05.2019

Frisch sanierte Apartments im Uni-Center

Am 2. Mai zogen 18 Studierende in ihre frisch sanierten Apartments im Uni-Center. Auf jeder Etage gibt es 10 kleine Apartments mit 14 qm und 8 große mit 24 qm. Damit ist die erste von 21 Etagen im Turm I fertiggestellt. Nun geht’s weiter im 2 Monatstakt, dann kann wieder eine Etage bezogen werden. Das Kölner Studierendenwerk wird im Jahr 2022 fertig renoviert haben.

mehr
Sinnbild / Link zu weiterer InformationAktionswoche | 20.05.2019

#5GründefürEuropa

Grenzenlos studieren, Europa wählen!

Hast du dich auch schon mal gefragt, wofür die EU eigentlich gut ist? Viele positive Aspekte sehen wir mittlerweile als normal an. Deswegen erinnert das Werk mit der Reihe #5GründefürEuropa an ein paar von vielen guten Gründen, Europa zu wählen. Lass deine Stimme hören und gehe am 26. Mai zur Europawahl2019!

mehr
Sinnbild / Link zu weiterer InformationVorankündigung | 20.05.2019

Interkulturelles Fastenbrechen

Mi 29.05. l Die islamische Hochschulvereinigung der Universität zu Köln (IHV) veranstaltet auch dieses Jahr wieder ein interkulturelles Fastenbrechen. Bitte anmelden unter iftar@ihv.koeln

 

mehr
Sinnbild / Link zu weiterer InformationNachbericht | 11.12.2018

Kölner Heldentage

Jetzt ist Köln um 985 Held*innen reicher! Sie ließen sich von Di 11.12. – Do 13.12. bei der DKMS-Spendenaktion, die in Kooperation mit dem Werk stattfand, an 7 Kölner Hochschulen registrieren. (v.l.n.r.) Martin Heinen (AIAS Köln e.V.), Elfi Scho-Antwerpes (Bürgermeisterin), Kristina Scholz (Heldin), Elke Neujahr (DKMS), Oliver Niesen (Cat Ballou) und Jörg Schmitz (Werk) haben die große Registrierungsaktion tatkräftig unterstützt. Wir bedanken uns bei allen 150 Helfer*innen und natürlich unseren zahlreichen Held*innen!

mehr
Sinnbild / Link zu weiterer InformationNachbericht | 05.10.2018

Rathausempfang

Welcome to Cologne! 380 ausländische Studierende, Gastdozent*innen und Hochschulgruppen trafen sich auf Einladung der Stadt Köln, des Kölner Studierendenwerks und der International Offices im historischen Rathaus.

mehr