Vorankündigung | Kölner Studierendenwerk | 10.05.2017

Stoppersöckchen wurden 5

Bild zur Meldung
© Fotolia: Iakov Filimonov

Kinderhaus im Weyertal feiert 5. Jubiläum mit Festakt
Gemeinsam mit der Universität zu Köln und den beiden Kita-Teams lädt das Kölner Studierendenwerk zur Jubiläumsfeier des Kinderhauses ins Weyertal ein. In einem Festakt wird die Arbeit der unterschiedlichen Einrichtungen vorgestellt.

Die Stoppersöckchen, so heißt die Kindertagesstätte des Kölner Studierendenwerks, sind im Kinderhaus untergebracht. Hier werden 30 Studierendenkinder im Alter von einem Jahr bis zum Einschulungsalter betreut. 
Das Kölner Studierendenwerk hat bei der Erfüllung seines sozialen Auftrags, für Studierende Rahmenbedingungen zu schaffen, die zum Gelingen eines Studiums beitragen, ebenfalls Studierende stets im Blick, die bereits Eltern sind. Für sie wurden bisher vier campusnahe Kitas geschaffen.
Die Universität zu Köln schafft mit seiner Kindertagesstätte eine hervorragende Voraussetzung für die Vereinbarkeit von wissenschaftlicher Karriere und Familie und fördert entscheidend den wissenschaftlichen Nachwuchs, insbesondere den weiblichen.

Programm

14:30 Uhr Ankommen und Begrüßung
14:45 Uhr Einblicke in das Kinderhaus
15:15 Uhr Was für ein Glück, dass es das Kinderhaus gibt! Eine Interviewrunde mit:
Professorin Dr. Manuela Günter, Prorektorin für Gender & Diversity,
Ina Gabriel, ständige Vertreterin des Kanzlers,
Dr.in Kirsten Mallossek, Leitung Zentrale Betriebseinheit
Kindertagesstätte und Dezernentin für Personal,
Professor Klaus Fischer, Lehrstuhl Bewegungserziehung & Bewegungstherapie, Humanwissenschaftliche Fakultät,
Dr.in Gaby Jungnickel, Abteilungsleiterin Beratung, Kinder & Soziale Angebote des Kölner Studierendenwerks
und den Elternbeiräten der Kindertagesstätten.
15:45 Uhr Get together
17:00 Uhr Piazza Canto - musikalischer Ausklang mit unseren Kindern

TitelStoppersöckchen wurden 5
TerminStoppersöckchen wurden 5
OrtKinderhaus Im Weyertal
Kontakt

Cornelia Gerecke
Kölner Studierendenwerk
Unternehmenskommunikation
Tel.       +49 221 94265-326
Fax        +49 221 94265-302
Besucheradresse: Luxemburger Str. 124-136, 2. Etage, Zimmer 5, 50939 Köln