Vorankündigung | Kölner Studierendenwerk | 11.11.2015

11 Tipps für den 11.11.

Bild zur Meldung

Wir haben für Euch 11 Tipps zusammengestellt, damit Ihr den Sessionbeginn gebührend feiern könnt! Von Last-Minute-Kostümen bis zu Party-Tipps findet Ihr hier alles kurz und knapp zusammengefasst.

 

 

 

 

1. Schnell noch das richtige Kostüm finden. Inspirationen findet Ihr z.B. bei YouTube („30 Last-Minute Costumes“).

2. Schon mal die neuen Karnevalshits hören (Spotify-Playlist „Karnevalshits 2016“ vom Kölner Stadtanzeiger).

3. Trink-Vorbereitungen treffen: Drinks in Plastikflaschen umfüllen, denn es gilt ein Glasverbot rund um die Zülpicher Straße und die Altstadt.

4. Früh genug losgehen, um z.B. einen der raren Tische in den Kneipen zu ergattern oder auf den Heumarkt zu kommen.

5. Für Hartgesottene: Der Heumarkt bietet ein großes Programm mit Cat Ballou und den Höhnern. Allerdings sollte man keine Angst vor Menschenmassen haben. Auch auf der Zülpicher Straße tummeln sich die Studierenden.

6. Rechnet mit Verspätungen und Ausfällen im öffentlichen Nahverkehr.

7. Nicht Fahrrad fahren (oder mit einem Platten rechnen) – auch am nächsten Tag! Trotz des Verbots gibt es immer Scherben in der Innenstadt.

8. Für langen Spaß: Genug essen und ausreichend Wasser trinken. Packt am besten noch eine Wasserflasche mit ein (die Kiosks an der Zülpicher Straße sind meistens überfüllt).

9. Nach Toiletten Ausschau halten – die Wartezeiten sind immens.

10. Nicht provozieren lassen und so Konflikten aus dem Weg gehen – es gibt immer betrunkene Leute, die Krawall suchen.

11. Immer daran denken: „Mer stelle alles op der Kopp“!

 

Titel11 Tipps für den 11.11.