Nachbericht | Kölner Studierendenwerk | 18.11.2016

Infoveranstaltung mit der Ausländerbehörde

Bild zur Meldung

Am 17.11.2016 fand in der UniMensa des KStW zum zweiten Mal eine Infoveranstaltung zum Aufenthaltsrecht ausländischer Studierender und Gastwissenschaftler mit der Ausländerbehörde der Stadt Köln statt.

Rund 100 Besucher verfolgten den Vortrag von Katrin Lange (Ausländerbehörde, Stadt Köln) und erhielten alle relevanten Informationen zum Aufenthaltsrecht. Der Vortrag wurde ins Englische übersetzt. Im Anschluss nutzten die Gäste die Möglichkeit sich von sieben Mitarbeitern der Ausländerbehörde persönlich beraten zu lassen. Die internationalen Hochschulgruppen (IHGn) der Universität zu Köln standen zur Verfügung und boten bei Bedarf sprachliche Unterstützung an.

Eröffnet wurde die Veranstaltung durch Dr. Michael Stückradt, Kanzler der Universität zu Köln, der betonte, für wie wichtig er diese Veranstaltung hält und wie wichtig die internationalen Gäste für die Kölner Hochschulen sind.

Wir danken der Ausländerbehörde Köln für diesen Einsatz, den internationalen Hochschulgruppen der Universität zu Köln, den International Offices der Kölner Hochschulen, dem Übersetzer, Benedikt Henrichs und dem Kanzler der Universität für die Unterstützung!

Die Veranstaltung wurde organisiert vom Referat Kultur & Internationales des Kölner Studierendenwerks.

TitelInfoveranstaltung mit der Ausländerbehörde
LeitungKölner Studierendenwerk, Referat Kultur & Internationales
Kontakt

Ruth Schamlott; schamlott@kstw.de; 0221-94265327