Pressemitteilung 8 / 2010   ( zur Übersicht )

Wenn Schüchternheit im Weg ist


Auftaktveranstaltung des neuen Mittags-Kolloquiums in der UniMensa des Kölner Studierendenwerks

Das Mittags-Kolloquium Soul Food ist ein Projekt des Früherkennungs- und Therapiezentrums für psychische Krisen (FETZ) an der Kölner Uniklinik in Zusammenarbeit mit dem Kölner Verein für seelische Gesundheit (KVsG) und dem Kölner Studierendenwerk.
Vor dem Hintergrund der Bedeutung der Prävention psychischer Störungen und des Abbaus der sozialen Stigmatisierung seelischer Probleme, soll die Veranstaltungsreihe über spezifische emotionale und psychische Probleme und Erkrankungen sowie entsprechende Vorbeugungs- und Behandlungsmöglichkeiten informieren und für die eigene seelische Gesundheit sensibilisieren.
All dies wird jenseits eines formalen Vortrags oder trockener Fachliteratur angeboten: als Nachtisch in der Mittagspause. Kaffee und Tee inklusive.

Die Auftaktveranstaltung des neuen Mittags-Kolloquiums Soul Food findet im Info-Café-International (ICI) in der UniMensa des Kölner Studierendenwerks statt. Es spricht Frau Meike Neumann, Diplom-Psychologin und Psychologische Psychotherapeutin im Früherkennungs- und Therapiezentrum für psychische Krisen (FETZ) an der Kölner Uniklinik. Insgesamt sind im Wintersemester vier Veranstaltungen geplant.

Titel                   Wenn Schüchternheit im Weg ist
Termin             Mittwoch, 24. November 2010 um 13 Uhr
Ort                     ICI, UniMensa, Zülpicher Str. 68-70
Kosten             Eintritt frei
Veranstalter   FETZ in Kooperation mit dem Kölner Studierendenwerk

Kontakt
Kölner Verein für seelische Gesundheit KVsG e.V.  
Julia Paruch