Pressemitteilung 4 / 2009   ( zur Übersicht )

Deutschland sucht den Durchschnittsstudenten


19. Sozialerhebung startet – Jede Antwort zählt

Wie finanzieren die rund zwei Millionen Studierenden in Deutschland ihr Studium? Wie viel jobben sie nebenbei, wie bezahlen sie ihre Studiengebühren? Welchen Zeitaufwand müssen Bachelor-Studierende betreiben? Auf diese Fragen will eine neue Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks (DSW) Antworten liefern. Im Mai werden 75.000 nach dem Zufallsprinzip ausgewählte Studierende gebeten, anonym an der Befragung teilzunehmen. „Wir hoffen, dass möglichst viele den Fragebogen ausfüllen, in ihrem eigenen Interesse“, sagt DSW-Präsident Prof. Dr. Rolf Dobischat. „Das Deutsche Studentenwerk will mit der Sozialerhebung Politik und Öffentlichkeit mit konkreten Daten und Fakten über die wirtschaftliche und soziale Lage der Studierenden informieren. Und wir setzen uns, gestützt auf die Daten der Sozialerhebung, für die sozialen Interessen der Studierenden ein“, so Dobischat.
Die Ergebnisse sollen im Frühjahr 2010 vorgestellt werden. Durchgeführt wird die Untersuchung vom Hochschul-Informations-System (HIS), finanziert wird sie vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.
 
 
Die 19. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks...
 
  • ist eine der größten repräsentativen Studierenden-Befragungen in Deutschland und Europa
  • zeichnet ein realistisches Bild der sozialen und wirtschaftlichen Lage der zwei Millionen Studierenden in Deutschland
  • ist eine einzigartige Langzeituntersuchung und reicht bis 1951 zurück
  • erlaubt Vergleiche über längere Zeiträume, zum Beispiel zur Bildungsbeteiligung oder sozialen Zusammensetzung der Studierenden
  • ist das wichtigste Instrument für die Politikberatung des Deutschen Studentenwerks, das sozialpolitische Interessen der Studierenden vertritt
  • wird 2010 um zwei Sonderberichte ergänzt: zur Studiensituation von Bachelor-Studierenden und zur Lage ausländischer Studierender in Deutschland
 

Stefan Grob

Referatsleiter Presse/Kultur
Stellvertreter des Generalsekretärs
Deutsches Studentenwerk (DSW)
Monbijouplatz 11
10178 Berlin
Tel. 030 29 77 27 20
Mobil 0163 29 77 272

stefan.grob@studentenwerke.de

grob@studentenwerke.de