ab 08.05.2017 Schluss mit dem Aufschieben


Ein Gruppentraining für Studierende mit Symptomen von Prokrastination und AD(H)S

In diesem verhaltenstherapeutischen Gruppentraining werden Studien- und Alltagsschwierigkeiten, die durch ständiges Aufschieben gekennzeichnet sind, analysiert, Bewältigungsstrategien besprochen und deren konkrete Umsetzung im Alltag fokussiert.
Folgende Themenbereiche sind Inhalt des Trainings:

  • Realistische Zeitplanung und Zielformulierung
  • Strukturierung des Arbeitsverhaltens
  • Verschiedene Techniken, die das Anfangen erleichtern
  • Mentale Strategien für den Alltag und Umgang mit negativen Gefühlen
  • Prioritäten setzen
  • Umgang mit Ablenkungsquellen

Ziel ist es, schon lange aufgeschobene Aufgaben zu beginnen und die im Kurs erlernten Strategien soweit einzuüben, dass Sie diese selbstständig und langfristig anwenden können.

Termine:

semesterbegleitend 11 Termine jeweils montags von 9:30 - 11:30 Uhr
2017:  08.05./15.05./22.05./29.05./12.06./19.06./26.06./03.07./10.07./17.07./31.07.

Anmeldung: kurzes Vorgespräch mit Melanie Koch erforderlich!

Ort:

Gruppenraum der Abt. Beratung, Kinder und Soziale Angebote
Luxemburger Str. 181-183, 50939 Köln
Haltestelle Weißhausstraße, Linie 18

Leitung:Dipl.-Psych. Melanie Koch
Kosten:10€ Gebühr
Anmeldung:

bksa-sekretariat@kstw.de oder 0221 168815-0