Leistungsnachweise: Zeigen, was Sie gelernt haben..

Wenn Sie ein Studium beginnen, geht das BAföG-Amt grundsätzlich davon aus, dass Sie für die von Ihnen ausgewählte Fachrichtung geeignet sind. Dieses wird allerdings einmal während Ihres Studiums überprüft: Deshalb gibt es vom 5. Fachsemester an nur noch BAföG nach einmaliger Vorlage:

  • eines Zwischenprüfungszeugnisses der Hochschule oder
  • einer Bescheinigung der Hochschule (ECTS-Punkteliste oder Formblatt 5), dass die bis zum Ende des vierten Fachsemesters üblichen Leistungen erbracht wurden. Wer diese Bescheinigung ausstellt, erfahren Sie in Ihrem Fachbereich / Ihrer Fakultät oder bei Ihrem BAföG-Berater.

Zuletzt aktualisiert am 22.11.2016