Altersgrenze: Mit 30 ist alles vorbei, oder ?

Wer erst nach Vollendung seines 30. Lebensjahres ein Studium beginnt, bekommt normalerweise kein BAföG, es sei denn:

  • Sie haben das Abitur / die Fachhochschulreife auf dem 2. Bildungsweg erst nach dem 30. Lebensjahr erworben und das Studium im Anschluss daran sofort begonnen
  • Sie haben vor dem 30. Lebensjahr und der Aufnahme des Studiums ein oder mehrere Kinder bekommen und diese erzogen. Erziehungszeiten werden bis zum 10. Lebensjahr des Kindes (einschl.) berücksichtigt.
  • Sie konnten das Studium bisher aufgrund einer Behinderung oder schwerwiegenden Erkrankung nicht aufnehmen
  • Sie können aufgrund Ihrer besonderen beruflichen Qualifikation auch ohne Abitur / Fachhochschulreife an einer Fachhochschule studieren.
  • Bei Aufnahme eines Masterstudiums nach einem Bachelorstudium gilt die Altersgrenze von 35 Jahren.

Zuletzt aktualisiert am 22.11.2016