Foto Veranstaltung im Cross Culture Club

Cross Culture Club − gelebte kulturelle Vielfalt im ICI

Produktion
Im Cross Culture Club bekommen Studierende − aller Fachbereiche − kostenlos professionelle Unterstützung durch eine Schauspielerin und eine Pianistin, um ihre Leidenschaft und ihre Kultur auf die Bühne zu bringen. Background

Interessierte Studierende erstellen in Zusammenarbeit mit dem Referat Kultur/Internationales des Kölner Studierendenwerks und einer Schauspielerin einen Szenenplan aus unterschiedlichen darstellerischen Komponenten, wie beispielsweise Schauspiel, Musik, Literatur, Musik, Bräuche, Sitten, Kunst oder Tanz. Das Programm wird abgestimmt auf die Möglichkeiten der Akteure und den Hintergrund des jeweilig vorgestellten Landes oder Kulturkreises.

Workshop
Die Teilnehmer des Cross Culture Clubs erhalten kostenlos Workshops, in denen den Studierenden Kenntnisse im Bereich Schauspielbasistraining, Rollenarbeit, Stimmtraining und Gesang vermittelt werden.

Die Workshopleiter sind Künstler aus den Bereichen Schauspiel, und Musik:
Ulrike Schwab – Schauspielbasistraining & Rollenarbeit
Charlotte Dentan – Musikalische Begleitung & Beratung

Erstes Treffen am 21. April um 18 Uhr im ICI, danach wöchentliche Proben montags von 19 – 22 Uhr.

Darstellung
Die Aufführungen der erarbeiteten Programme finden im ICI des Kölner Studierendenwerks statt. Hier finden die Akteure ihre Bühne und ihr Publikum. Pro Veranstaltung stellt jeweils eine Gruppe Studierender ihren Kulturkreis oder ihr Land im ICI vor. Die Darbietungen enthalten unterschiedliche Stilrichtungen wie Literatur, Musik, Bräuche, Sitten, Kunst, die zu einer Gesamtchoreografie verschmolzen werden.

Sie möchten mitmachen? Dann schicken Sie eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.



 

Zuletzt aktualisiert am 10.06.2009