Start Up

der frühe Vogel… /
good morning kick /
auf die Plätze, fertig, los!
Komm doch auch zum Startpunkt:
lege deine Strecke fest und bestimme dein Tagesziel: Montag bis Freitag 8:30 bis 8:45 Uhr
Treffen im Gruppenraum der BKSA, Luxemburger Str. 181-183
Lernverabredungen treffen, Aufgaben konkretisieren, Lernort bestimmen, loslegen!

sorry, there is no english translation yet

Psychologische Beratung

Hier finden Sie  Buchtipps und Links zu häufigen Themen in der psychologischen Beratung wie Selbstwertproblemen, Stress, Depressionen, Ängsten und Zwängen. Außerdem verweisen wir auf Websites, die weiterführende Informationen zu Psychotherapie liefern.

Buchtipps

Selbstwert
Potreck-Rose, Friederike (2015): Von der Freude, den Selbstwert zu stärken. 11. Aufl., Klett-Cotta.
Das praktisch orientierte Buch zeigt sieben Schritte, wie Sie sich selbst entdecken und mehr Wohlwollen für sich selbst entwickeln.

Stressbewältigung
Kabat-Zinn, Jon (2013): Gesund durch Meditation: Das große Buch der Selbstheilung mit MBSR. München: Knaur MensSana.
MBSR steht für "Mindfulness-Based Stress Reduction". Diese Taschenbuch-Ausgabe bietet den optimalen Einstieg für alle, die sich mit der Praxis der Achtsamkeit als Methode zur Stressbewältigung befassen wollen.

Aufschieben
Rückert, Hans-Werner (2014): Schluss mit dem ewigen Aufschieben: Wie sie umsetzen, was sie sich vornehmen. 8. Aufl., Frankfurt am Main: Campus-Verlag GmbH.
Das Standardwerk erklärt welche Mechanismen hinter dem ewigen Aufschieben stecken, und liefert Anleitungen und Tipps, wie man wirkungsvoll dagegen angeht.

Prüfungsangst
Knigge-Illner, Helga (2010): Prüfungsangst besiegen: Wie Sie Herausforderungen souverän meistern. Frankfurt am Main: Campus-Verlag GmbH.
Das Buch enthält ein ganzheitliches Programm von der Selbstanalyse über Entspannungsübungen bis zu Tipps zur effektiven Prüfungsvorbereitung.

Essattacken
Fairburn, Christopher (2013): Essattacken stoppen: Ein Selbsthilfeprogramm gegen Binge Eating. 3. Aufl., Bern: Verlag Hans Huber.
Dieses Selbsthilfeprogramm hat das Ziel, krankhafte Ess-Attacken zu erkennen, abzuwehren und dauerhaft zu einem normalen, gesünderen Essverhalten zurückzuführen.

Alkoholismus
Borowiak, Simon (2007): Alk: Fast ein medizinisches Sachbuch. München: Heyne-Verlag.
Aus der Sicht eines Betroffenen nähert sich Borowiak dem heiklen Thema Alkoholismus fachlich fundiert, aber verständlich, witzig-ironisch und schonungslos direkt.

Links

Ausgewählte Websites mit Informationen zu verschiedenen psychischen Störungen:

Zwänge
Deutsche Gesellschaft Zwangserkrankungen e.V.
Umfangreiche Datenbank über Zwangserkrankungen mit Diskussionsforum für Betroffene.

Depressionen
Deutsches Bündnis gegen Depression e.V.
Auf dieser Seite erhalten Betroffene, Angehörige, Experten und Interessierte Informationen zur Erkrankung Depression.    

Psychische Traumata
Deutsches Institut für Psychotraumatologie (DIPT) e.V.
Betroffene finden hier Ansprechpartner bei akutem psychischem Trauma, Tipps  zur Selbsthilfe nach einem Trauma, Literaturempfehlungen und vieles mehr.

Essstörungen
Arbeitskreis Ess-Störungen Köln
Hier gibt es u.a. eine Informationsbroschüre zum Downloaden, eine Übersicht über Hilfsangebote in Köln und einen Selbsttest.

Sucht
Drogenhilfe Köln e. V.
Umfangreiche Website mit speziellen Angeboten zu psychoaktiven Substanzen oder problematischer Mediennutzung für junge Erwachsene mit anonymer Online- bzw. Chatberatung: ansprechbar und partypack.

Empfehlenswerte Internetseiten bei der Suche nach geeigneten Hilfen:

Psychotherapie
Die Patientenseiten der Bundespsychotherapeutenkammer (BPtK) informieren über verschiedene Psychotherapieverfahren sowie über verbreitete  psychische Krankheiten. Es gibt dort auch Informationsbroschüren in englischer und türkischer Sprache.
Die Patientenseiten der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein bietet eine Suchmaske, mit der man gezielt nach einem Psychotherapieplatz in Ortsnähe suchen kann.  Die täglich telefonisch erreichbare Zentrale Informationsbörse Psychotherapie (ZIP) nennt freie Therapieplätze und hilft kostenfrei.

Entspannung
Unter dem Menüpunkt „Hören und Entspannen“ des Internetportals für pflegende Angehörige finden Sie eine Reihe von Entspannungsübungen als mp3-Audio-Dateien, die kostenfrei heruntergeladen werden können.

Last Updated on Wednesday, 02 December 2015 15:11